Marianne Gielen: Hanf in Farbe

Die Materialsammlung für Großderschau in der Werkstatt von Marianne Gielen ist in Verwendung. Einige Leinwände hat die Malerin inzwischen mit neuartigem Material bearbeitet: Hanffaser-Schäben-Gemisch in Verbindung mit Acrylfarbe auf Leinwand. Entstanden sind erste Ergebnisse in Mixed Media, unten und oben …

WeiterlesenMarianne Gielen: Hanf in Farbe

Eva-Maria Schön: Work in Progress

Die Künstlerin benutzt das Blaupausepapier nicht nur als Durchpaus- sondern auch als bewegliches Material, macht Membran-Experimente mit dem Papier und fuhr in Vorbereitung auf das Symposium nochmals zum Ausstellungsort, um ihre Experimente konkretisieren zu können. Hier einige ihrer Eindrücke: „… …

WeiterlesenEva-Maria Schön: Work in Progress

Eva-Maria Schön: Erste Entwürfe

Graffiti im öffentlichen Raum sind ein zweischneidiges Schwert. Haushohe Kunstwerke von bekannten Künstlern bedeuten in Großstädten ebenso Normalität wie gesprayte Hinterlassenschaften von Unbekannten an Wänden, in Bahntunneln und auf Brücken. Aber in Großderschau? Und doch ist auch das Wartehäuschen am …

WeiterlesenEva-Maria Schön: Erste Entwürfe

Anke Meixner, Ilka Raupach: Materialideen/Entwürfe

Beide Künstlerinnen setzten sich mit dem Material Hanffasern auseinander und nahmen deshalb an einem Arbeitseinsatz in Zempow in Brandenburg teil. Eingeladen hatte der Landschaftspflegeverband Prignitz-Ruppiner Land e.V. mit seinem Kompetenznetzwerk Nutzhanf. An diesem Tag im April ging es um das …

WeiterlesenAnke Meixner, Ilka Raupach: Materialideen/Entwürfe

Künstler_innen im Porträt: Marianne Gielen

Die Künstlerin Marianne Gielen betrachtet die Welt kritisch, läßt sich von kraftvollen Farbeindrücken leiten und setzt beides in ihrer abstrakten Malerei um. Starke innere und äußere Spannungen sind das Arbeitsfeld, aus dem sie schöpft, wobei zunächst wie Chaos wirken kann, …

WeiterlesenKünstler_innen im Porträt: Marianne Gielen

Künstler_innen im Porträt: Eva-Maria Schön

In der Papierfabrik Hohenofen zeigte die Berliner Künstlerin Eva-Maria Schön 2013 eine Performance, bei der zwei auf dem Boden liegende kreisrunde Transparentpapierteile begannen sich zu bewegen und zu tanzenden Figuren zu werden. Zuvor hatte die Grafikerin mit einem Graphitstift die …

WeiterlesenKünstler_innen im Porträt: Eva-Maria Schön